Chronik

Nach einem wenig geordneten Flugbetrieb in den Jahren von 1978 bis 1982 auf einem Gelände im Fautenhau, wurde den Mitgliedern der Interessengemeinschaft der Aspacher Modellflieger bewusst, dass ein entsprechend sicherer Ablauf nur auf einem geeigneten Gelände möglich ist. Mit Unterstützung der Gemeindeverwaltung Aspach wurde der jetzige Platz am Schaftrieb gefunden. Der daraufhin im November 1982 gegründete Verein wurde beim Amtsgericht als Modellfliegergemeinschaft Aspach e.V. eingetragen. Nach dem Genehmigungsverfahren mit dem RP Stuttgart, wurde der Flugbetrieb mit den entsprechenden Auflagen und unter Beachtung der Sicherheitsbestimmungen ordnungsgemäß aufgenommen. Durch die Lage dieses Platzes ist es möglich, den Flugbetrieb in hohem Maß sicher und problemlos abzuwickeln. Die Genehmigung zum Flugbetrieb wurde vom RP nach Ablauf der fünfjährigen Genehmigung jeweils anstandslos verlängert.
                                          

                                        Ziel des Vereins
Das Ziel des Vereins ist es, Interessierten die Möglichkeit zu geben, das Modellfliegen gemeinsam auszuüben, Erfahrungen auszutauschen, sowie Jugendliche an diese sinnvolle Freizeitgestaltung heranzuführen. Der Verein besteht zur Zeit aus 76 Mitgliedern, davon kommen die meisten Mitglieder aus der Gemeinde Aspach. Die Jugendgruppe besteht zur Zeit aus 23 Jugendlichen, welche von den Vereinsmitgliedern und besonders durch den Jugendleiter betreut werden.